Kategorien
  • Neu

Äpfel Grahams Jubiläumsapfel 500g +-

1,95 €

(3,90 € pro Kilo)

Bruttopreis

Eigene Ernte

aus einer benachbarten Streuobstwiese

Äpfel Grahams Jubiläumsapfel

Sortierung: 70+

Geschmack: süß, feinsäuerlich

Qualität: Streuobst

Mengenrabatt

Menge Rabatt Sie sparen
4 10% Bis zu 0,78 €
8 15% Bis zu 2,34 €
16 20% Bis zu 6,24 €

Sortenbeschreibung

Wie so viele beliebte Apfelsorten – beispielsweise der Korbiniansapfel– wurden auch Grahams Jubiläumsapfel nicht gezielt gezüchtet, sondern zufällig entdeckt. Mutter- und Vatersorte sind demnach also unbekannt. John Graham erkannt das Potential des Baumes und den guten Geschmack der Früchte und benannte die Sorte bereits 1888. Die Entstehung seines ungewöhnlichen Namens ist gut dokumentiert: John Graham widmete seine neue Apfelsorte der Königin Victoria, die 1887 ihr 50. Thronjubiläum hatte. Aus diesem Grund hieß der Apfel anfänglich auch Graham Royal Jubilee, bzw. in Deutschland Grahams Königin-Jubiläumsapfel.

Der Apfel des Grahams Jubilee hat eine hohe, kegelförmige und etwas unregelmäßige Form und gehört mit durchschnittlich 140 g Fruchtgewicht zu den größeren Apfelsorten. Die Äpfel zeigen eine grün- bis hellgelbe Grundfarbe – nur an der Sonnenseite kann sich ein schwaches Orangerot als Deckfarbe ausbilden. Die glatte, unberostete Schale des Grahams Jubiläumsapfel ist matt und fest. Nur an Stiel- und der tiefen Kelchgrube findet sich etwas Berostung. Das Fruchtfleisch ist locker und weißlich mit einem Gelbstich und mittelgroßen Zellen. Im Mund fühlt sich Grahams Jubilee mäßig saftig an. Leider landet der Grahams Jubiläumsapfel beim Geschmack nur im Mittelbereich: Er ist eher süß als säuerlich. Viele Liebhaber sind dennoch von diesem Apfel überzeugt. Die feste Schale von Grahams Jubilee ist fest und deswegen wenig empfindlich gegenüber Druck.

21784